Express Chicken-Curry mit Fladen

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • 15-Minuten-Rezept

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 1 Glas Little Lunch Thai Curry
  • 1 kleine Zucchini
  • 150g Blumenkohl
  • 1 Karotte
  • 5cm Ingwer
  • 200g Hähnchenfilet
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Madras Currypulver
  • 100ml Kokosmilch
  • 2 glutenfreie Tortillafladen

Und so gehts:

  • Als erstes teilst du den Blumenkohl in kleine Röschen, würfelst Karotte und Zucchini, hackst den Ingwer sehr fein und schneidest das Fleisch in kleine Stücke oder Streifen.
  • Erhitze dann das Kokosöl und gib den Ingwer sowie Karotten und Blumenkohl dazu. Kurz scharf anbraten und dann darf das Fleisch samt dem Currypulver mit in die Pfanne.
  • Sobald das Fleisch leicht Farbe bekommen hat, gibst du nun auch die Zucchiniwürfel dazu und lässt alles nochmal 2-3 Minuten bei mittlerer Temperatur schmoren.
  • Gib dann die Kokosmilch sowie den Inhalt des Little Lunch Glases zum Gemüse und rühre alles gut unter. Nun einfach für gute 5 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen, damit sich die Aromen verbinden.
  • In der Zwischenzeit gibst du die Fladen (in „Pizzastücke“ geschnitten) für 3-5 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Backofen, damit sie leicht knusprig werden.
  • Wenn du magst kannst du das Curry nach dem Anrichten noch mit Frühlingszwiebeln oder Koriander toppen – musst du aber nicht.
  • Einfach das warme Fladenbrot dazu servieren und genießen!
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.