Sonniges Kartoffelgemüse

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
  • 15-Minuten-Rezept

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 3 große Kartoffeln
  • 300g Hokkaido Kürbis
  • 200g Blumenkohl
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL getrockneter Dill
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so gehts:

  • Zuerst schälst du die Kartoffeln und schneidest sie – genau wie den Kürbis – in Würfel. Den Blumenkohl teilst du in kleine Röschen.
  • Setze nun Kochwasser mit Salz auf und gare die Kartoffeln darin 10 Minuten bei mittlerer Hitze (nicht zu stark kochen).
  • 2 Minuten bevor die Kartoffeln gar sind, gibst du Kürbis und Blumenkohl mit in den Topf und blanchierst beides kurz mit.
  • Gieße das Gemüse dann ab und lass es kurz etwas ausdampfen.
  • Gib dann das Kokosöl, Paprikapulver sowie den Dill dazu und schmecke alles mit Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack ab. Schon bist du fertig!

Das Kartoffelgemüse funktioniert super als eigenständiges Hauptgericht mit einer kleinen Soße oder auch als Beilage – dann reicht dir dieses Rezept für 4-5 Personen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.