Caprese-Turm auf Süßkartoffelragout mit Crunch

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • LowCarb
  • Vegetarisch

Du brauchst für 2 Portionen:

Und so gehts:

  • Zuerst schälst du die Süßkartoffel, die Zwiebel und den Knoblauch. Hacke Zwiebel und Knoblauch sehr fein und dünste beides im Kokosöl an.
  • Schneide die Süßkartoffel in Würfel und gib sie mit in die Pfanne, wo du sie circa 5 min. bei mittlerer Temperatur mitdünstest.
  • Gib dann 2-3 EL Wasser sowie die Dosentomaten zu den Süßkartoffeln, würze mit Zitronensaft, Xucker, Salz, Pfeffer und Basilikum und lass alles noch ein paar Minuten vor sich hin köcheln (aber nur leicht)
  • Nun zerkrümelst du die Brotscheiben auf ein Backblech und gibst sie bei 200-220 Grad Umluft ca. 5 Minuten in den Ofen, um sie knusprig zu rösten.
  • In der Zwischenzeit schneidest du die Fleischtomaten und den Mozzarella in Scheiben (nicht zu dick) und bereitest Teller vor.
  • Gib nun zuerst etwas vom Süßkartoffel-Ragout in die Tellermitte und türme darauf abwechselnd Tomaten- und Mozzarella-Scheiben bis du beim Deckel angekommen bist. Drapiere dann den Rucola um das Ragout außen rum und toppe alles mit dem Schwarzbrot-Crunch.
  • Zum Schluss gibst du noch je Teller einen EL Olivenöl und Balsamico über den Tomaten-Turm
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.