Curry-Mango-Suppe mit Sprossen

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • LowCarb
  • LowCalorie
  • Vegan
  • Vegetarisch

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 2 Karotten
  • 200g Knollensellerie
  • 1 kleine Kartoffel
  • 1 kleine Mango
  • 2 EL Currypulver
  • 1 EL Kokosöl
  • 600ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Sojasauce
  • 50g frische Mungosprossen

Und so gehts:

  • Zuerst schnibbelst du das Gemüse (ohne Mango) in grobe Stücke und brätst es in dem Kokosöl scharf an.
  • Gib dann Salz und Pfeffer dazu und lösche alles mit der Gemüsebrühe ab.
  • Nun muss alles für 20 Minuten vor sich hin köcheln. Währenddessen schälst du die Mango und löst das Fruchtfleisch vom inneren Stein ab.
  • Ist die Kochzeit vorbei, also wenn alles weich ist, gibst du die gewürfelte Mango und die Sojasauce dazu.
  • Dann wird alles mit dem Pürierstab zu einer glatten, homogenen Suppe verarbeitet. Wenn du magst, kann du jetzt nachwürzen bzw. die Suppe etwas strecken wenn sie dir zu dick ist (ist sie dir zu flüssig, gibst du einfach ein bisschen Kartoffelpüreepulver dazu und dickst sie an)
  • Verteile die Suppe auf die Teller und gib erst dann die frischen Sprossen dazu, damit sie ihren schönen frischen Knack behalten.

Mein Tipp: Die Suppe schmeckt auch im Sommer kalt aus dem Kühlschrank hervorragend und ist eine super Erfrischung. Als Variation kannst du zusätzlich noch 200ml Kokosmilch dazu geben, wenn du es noch exotischer magst.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.