Warmer LowCarb-Glasnudelsalat mit Oktopus

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
  • 15-Minuten-Rezept

Du brauchst für 2 Portionen:

Und so gehts:

  • Bereite den Reis nach Packungsanweisung zu und lockere ihn anschließend mit einer Gabel zum Ausdampfen grob auf.
  • Gib die Erbsen (wenn du TK-Ware benutzt, dann zuvor bitte auftauen) in den Reis und mische sie gut unter.
  • Streife die Thymiannalden vom Zweig und zupfe den Estragon, so dass du ihn anschließend fein hacken kannst.
  • Gib nun beides zusammen mit dem Dill, Knoblauch und Zitronensaft sowie dem Kokosöl zum Reis und vermische alles gründlich miteinander.
  • Gegebenenfalls gibst du noch einen bis zwei EL Wasser dazu, dann verbindet sich alles noch besser. Wenn du den Reis eher körnig magst, dann lass das Wasser weg :)
  • Nun fehlt nur noch einen ordentliche Prise Pfeffer und evtl. etwas Salz und schon bist du fertig.

Dir fehlt eine Idee, wie du den Reis kombinieren kannst? Schau mal bei unserem Rezepte für Veggie-Taler mit Erbsen-Reis vorbei

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.