Falafel auf mediterranem Bett

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • LowCarb
  • Vegan
  • Vegetarisch

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 220g Bauckhof Kichererbsenmehl
  • je 1/2 TL Salz, gemahlener Ingwer, Korianderpulver, gemahlener Kreuzkümmel, Chilipulver und Paprika
  • 1 TL Kurkuma gemahlen
  • 2 TL getrocknete Petersilie
  • 220ml heißes Wasser
  • Öl zum Frittieren
  • 80g Rucola
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika nach Wahl
  • 2 Fleischtomaten
  • 100g Cocktailtomaten
  • 1 TL Kokosöl
  • je 1 TL Paprikapulver und Tomatenmark
  • 1 EL Xucker light

Und so gehts:

  • Vermische das Kichererbsenmehl mit den Gewürzen (Chili, Salz, Koriander, Ingwer, Kreuzkümmel, Paprika, Petersilie, Kurkuma) in einer Rührschüssel und übergieße alles mit dem heißen Wasser.
  • Verrühre die Zutaten zu einer homogenen Masse und lass diese circa 15 Minuten quellen.
  • In der Zwischenzeit würfelst du die Zucchini und Paprika in mundgerechte Stücke und brätst sie im heißen Kokosöl scharf an.
  • Sobald das Gemüse etwas Farbe hat gibst du Paprikapulver und Tomatenmark sowie den Xucker dazu und lässt alles nochmal kurz andünsten (Darf sich ruhig etwas an den Pfannenboden anlegen)
  • Würfle die Fleischtomaten und gib sie dann mit in die Pfanne. Anschließend reduzierst du die Hitze und lässt das Ganze etwas einköcheln.
  • Schmecke dann alles mit Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack ab, halbiere die Cocktailtomaten und heben sie vorsichtig unter. Die Hitze nimmst du nun ganz weg und lässt das Gemüse nur noch auf der Restwärme ziehen.
  • Der Falafelteig sollte inzwischen gut durchgezogen sein, sodass du daraus kleine Bällchen formen kannst. (am besten hierfür die Hände etwas anfeuchten, dann bleibt nicht alles zwischen den Fingern kleben).
  • Erhitze nun ausreichend Öl zum Frittieren (es bietet sich Sonnenblumen- oder Rapsöl an) und mach den Holzlöffel-Test (sobald sich Bläschen um den Stiel bilden, ist das Öl perfekt). Gib dann die Bällchen für 3-5 Minuten ins heiße Öl – je nach gewünschter Bräune – und hole sie dann mit einer Schaumkelle heraus, gib sie auf einen Teller mit Küchenkrepp und lass das überschüssige Fett abtropfen. (alternativ kannst du, um Fett zu sparen, die Falafel auch im Ofen machen, dort werden sie allerdings etwas trockener und weniger knusprig – 15 Minuten bei 180 Grad Umluft)
  • Teile nun den Rucola auf zwei Teller auf, gib etwas von dem mediterranen Gemüse darauf und setze dann die Falafel auf das Gemüse – FERTIG
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.