Spicy Exotic Reispfanne

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Vegan
  • Vegetarisch

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 120g Reis
  • 1 rote Paprika
  • 1 große Karotte
  • 150g frische Ananas
  • 150g Cherrytomaten
  • 100g frische Papaya
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Currypulver (z.B. von SpiceBar)
  • 1 TL gemahlenen Ingwer
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 geh. EL Xucker light
  • 3 EL FELIX Curry Sauce
  • 1 TL getrockneter Koriander

Und so gehts:

  • Als erstes setzt du Wasser für den Reis auf und garst ihn nach Packungsanweisung. Anschließend lässt du ihn (aufgelockert mit einer Gabel) ausdampfen.
  • In der Zwischenzeit schnibbelst du Zwiebel, Paprika und Karotte in Würfel und brätst alles im heißen Kokosöl scharf an.
  • Gib dann Tomatenmark, Xucker, Gewürze (außer den Koriander) sowie Salz und Pfeffer und die halbierten Cocktailtomaten dazu. Reduziere dann die Hitze auf mittlere Stufe.
  • Lass alles etwas durchziehen und gib dann einen Schuss Wasser dazu.
  • Papaya und Ananas würfelst du möglichst klein und stellst sie aber einstweilen noch kurz beiseite.
  • Den fertigen und ausgedampfen Reis gibst du dann zusammen mit der Curry Sauce zum Gemüse, vermischt alles miteinander und lässt es 2 Minuten ziehen.
  • Dann kommen die Früchte hinzu, werden untergehoben und bei geringer Temperatur nochmals 2-3 Minuten ziehen gelassen.
  • Richte nun auf Tellern an und toppe das Reisgericht mit dem getrockneten Koriander
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.