Gefülltes Sommergemüse auf Tomatensugo

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • LowCalorie
  • Vegan
  • Vegetarisch

Du brauchst für 2 Portionen:

Und so gehts:

  • Zuerst kochst du die Hirse nach Packungsanweisung.
  • Währenddessen bereitest du das Gemüse vor: halbiere die Zucchini sowohl längs als auch quer, stich sie ein paar Mal ein und lege sie auf ein Backblech. Die Tomaten „enthäuptest“ du (nicht wegwerfen!!!) und setzt sie zu den Zucchiniviertel auf das Bleck. Alles kommt nun für 10 Minuten bei 200 Grad in den Ofen.
  • Wenn die Hirse fertig ist, gibst du Tomatenmark, Senf, Xucker und Basilikum dazu und lässt sie dann kurz ruhen.
  • Hol das Gemüse aus dem Ofen und höle es so gut es geht aus (aber Achtung: Nicht zu viel herauskratzen, sonst hast du nachher Löcher drin) – ungefähr ein halber Zentimeter an Schale / Rand sollte bleiben.
  • Fülle dann die Hirse in das Gemüse, sodass überall eine schöne Kuppel darauf ist. Dann geht es wieder für 10 – 15 Miunten in den Ofen.
  • Während das Gemüse gart, würzt du die passierten Tomaten mit Pizzagewürz und Knoblauch (ggf. einer Prise Xucker) und kochst sie kurz auf, damit sie etwas einreduzieren.
  • Gib dann zuerst Tomatensugo auf einen Teller und setze dann das Gemüse (samt Deckel) darauf.

Variation: Du kannst natürlich auch noch Hackfleisch und Käse in die Hirse geben. Sie lässt sich komplett frei variieren und aufpimpen – das hier ist lediglich das Grundrezept :) Tob dich einfach aus!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.