Gemüsesticks mit Pellkatoffeln und Quarkdip

Dieses Rezept ist:

  • Glutenfrei
  • LowCalorie
  • Vegetarisch

Du brauchst für 1 Portion:

  • 3 - 5 (ca. 250g) Kartoffeln
  • 1/2 Gurke
  • 1 große Karotte
  • 1/2 Paprika
  • 1/2 Kohlrabi
  • 100g Magerquark
  • 50g Naturjoghurt 1,5 %
  • Salz, Pfeffer und Gewürze / Kräuter nach Belieben

Und so gehts:

  • Setze einen Topf mit Wasser für die Kartoffeln auf
  • Während das Wasser anfängt zu kochen, putzt du deine Kartoffeln mit einem Küchentuch ab, sodass der grobe Dreck entfernt ist (der Rest kocht sich ab :-) !)
  • Wenn das Wasser sprudelt, gib die Kartoffeln hinein. Sie können nun in Ruhe vor sich hin köcheln.
  • In der Zwischenzeit bereitest du deine Gemüsesticks vor: Gurke, Karotte und Kohlrabi schälen und die Paprika entkernen.
  • Schneide nun alles in halbwegs gleichmäßige Sticks – oder wie auch immer du dein Gemüse gerne hättest :) Ich bevorzuge Sticks, weil sie sich einfacher dippen lassen.
  • Als nächstes machst du dich an den Quarkdip. Mische dafür Quark und Joghurt zusammen und würze ihn ganz nach deinem Geschmack. Mein Tipp: Gib einen Spritzer Zitronensaft und eine Messerspitze Paprikapulver dazu – dann kommen die anderen Kräuter und Aromen besser zur Geltung.
  • Wenn die Kartoffeln gar sind (so nach 20 Minuten), gießt du sie ab und richtest sie zusammen mit dem Gemüse und dem Dip an.
  • Nun heißt es nur noch: Schmecken lassen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.