Glutenfreie Gnocchi mit Zucchini-Sugo

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
  • 15-Minuten-Rezept

Du brauchst für 2 Portionen:

Und so gehts:

  • Koche die Gnocchi nach Packungsanweisung, gieße sie dann ab und spüle mit kaltem Wasser nach. Danach lässt du sie ausdampfen.
  • Währenddessen würfelst du Knoblauch und Zwiebel sehr fein und schneidest die Zucchini in etwas größere Würfel.
  • Dünste Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl etwas an (nicht zu heiß!) und gib nach 3 Minuten die Zucchini und das Tomatenmark dazu, was du dann beides circa 5 Minuten mit dünsten lässt.
  • Inzwischen würfelst du die Fleischtomaten grob und gibst sie anschließend mit in die Pfanne.
  • Lass nun einmal alles kurz aufkochen und reduziere dann die Hitze.
  • Gib Xucker, Salz, Pfeffer und getrockneten Basilikum dazu und lass den Pfanneninhalt weitere 6-7 Minunten etwas einköcheln.
  • Nun schmeckst du noch einmal erneut ab und würzt ggf. nach. Dann kommen die Gnocchi mit in die Pfanne, die du vorsichtig unterhebst und für 2 Minuten ziehen lässt (auf keinen Fall mehr Hitze dazugeben, auf kleinster Stufe belassen.)
  • Schon kannst du anrichten und wenn du magst noch etwas frischen Basilikum reinzupfen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.