Hacksteaks auf TexMex-Bohnengemüse

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • LowCarb

Du brauchst für 3 Portionen:

  • 250g Putenhackfleisch
  • 250g Rinderhackfleisch fettreduziert
  • 1 Ei (größe S)
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Chili nach Belieben

Und so gehts:

  • Zuerst schnibbelst du die Zwiebel in kleine und die Paprika in größere Würfel.
  • Beides brätst du dann in 1 EL Öl schön scharf an, bis es eine leichte Bräunung hat. Dann gibst du Bohnen und Mais (abgetropft) dazu.
  • Gleich im Anschluss kommen die passierten Tomaten dazu. Alles mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und nach Belieben Chili würzen.
  • Das Ganze lässt du dann auf niedriger Stufe vor sich hin köcheln, damit sich alle Aromen entfalten können. Währenddessen machst du dich an die Hacksteaks.
  • Mische beide Hackfleischsorten mit dem Ei, einer Prise Salz und ordentlich Pfeffer (wenn du magst auch gerne noch ein paar Kräuter) zu einer homogenen Masse. Danach portionierst und formst daraus handflächengroße Taler, die leicht flach drückst (ich nehme dafür einfach einen Topf).
  • Gibt die Steaks dann in eine heiße Pfanne mit dem restlichen Öl und brate sie von beiden Seiten an, bis sie die gewünschte Farbe und Garstufe haben.
  • ACHTUNG: Nicht zu früh wenden, sonst fallen dir die Hacksteaks auseinander. Die erste Seite daher etwas länger braten (ggf. Temperatur nach unten regulieren).
  • Ist alles fertig, richtest du die Steaks einfach auf dem Bohnengemüse an und lässt es dir schmecken.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.