Hähnchenspieße mit Hirse und Sommergemüse

Hähnchensticks auf Hirse mit Sommergemüse

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 300 Hähnchenbrustfilet
  • 100g Hirse (z.B. von Reishunger)
  • 1 EL Currypulver
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 große Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 große rote Paprika
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 1 TL Kokosöl
  • Kräuter nach Belieben

Und so gehts:

  • Als erstes schneidest du das Hähnchenfleisch in gleichmäßige, nicht zu kleine Würfel.
  • Mische Currypulver, Rapsöl, Zitronensaft und Sojasauce zu einer Marinade zusammen und knete sie in das in Würfel geschnittene Fleisch ein
  • Das Fleisch stellst du nun erstmal beiseite und lässt es am besten für 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen. Währenddessen kannst du dir ruhig nochmal einen Kaffee machen – wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Eiskaffee 
  • So dann geht es an die Hirse. Setze Wasser in einem Topf auf und gare sie nach Packungsanweisung.
  • Während die Hirse köchelt, schnibbelst du das Gemüse in mundgerechte Stücke und brätst es in dem heißen Kokosöl scharf an.
  • Würze das Gemüse nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver – gerne kannst du hier auch herumexperimentieren.
  • Wenn die Hirse fertig ist, lässt du sie kurz ausdämpfen und kannst dann noch ganz nach deinem Geschmack frische oder getrocknete Käruter unterrühren, um sie etwas aufzupeppen und ihr noch mehr Geschmack zu verleihen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.