Hirserisotto mit Gemüse

Dieses Rezept ist:

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 150g Hirse (z.B. von Reishunger) *
  • 1 kleine Zucchini
  • 1/2 Aubergine
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 10 kleine Cherrytomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Hand voll frischen Basilikum
  • 1 EL Parmesan

Und so gehts:

  • Zuerst würfelst du die Zwiebel und den Knoblauch fein und brätst beides kurz im heißen Olivenöl an. Währenddessen schneidest du das restliche Gemüse in mundgerechte Stücke.
  • Anschließend gibst du die Hirse zu den Zwiebeln und lässt sie kurz andünsten. Dann kommt das andere Gemüse – bis auf die Tomaten – dazu.
  • Alles so lange braten, bis eine leichte Bräunung entsteht, aber noch nichts angebrannt ist. Dann füllst du alles mit 400 ml Gemüsebrühe auf.
  • Nun ist deine Geduld gefragt :) Für 15-20 Minunten lässt du alles bei mittlerer Hitze und gelegentlichem umrühren langsam köcheln.
  •  Ist die Flüßigkeit vollständig aufgesogen, kannst du selbst entscheiden, ob du dein Hirserisotto lieber körniger magst (dann kommt keine weitere Flüßigkeit dazu) oder lieber etwas schlotziger, dann gibst du nochmal knapp 100ml Wasser dazu und lässt es weitere 10 Minuten sachte brodeln. Dann kommen noch die geviertelten Cherrytomaten dazu, die nur ganz kurz anschmelzen sollen.
  • Dann geht es ans Würzen: Nach deinem Geschmack verfeinerst du alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Wenn du magst kannst du gerne weitere Kräuter oder Gewürze dazu geben.
  • Ganz zum Schluss rührst du den Parmesan unter und gibst den grobgehackten, frischen Basilikum dazu.
  • Und dann ab an die Gabeln und MAHLZEIT!
[yasr_visitor_votes]
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.