Omelette-Deluxe mit Salat

Dieses Rezept ist:

  • Glutenfrei
  • LowCarb
  • 15-Minuten-Rezept

Du brauchst für 1 Portion:

Und so gehts:

  • Zuerst wird der Salat vorbereitet: Die Salatblätter zupfen, Gurke und Tomate in Scheiben schneiden und mit deinem Lieblingsdressing anmachen.
  • Weiter geht’s mit dem Main-Actor, dem Omelette: Eier, Whey, Gewürze nach Wahl (ich empfehle Paprikapulver und Basilikum zusätzlich zu Salz und Pfeffer) und 2 EL Sprudelwasser miteinander verquirlen. In einer heißen Pfanne mit ganz wenig neutralem Öl bei niedriger Hitze langsam von unten her stocken lassen.
  • Sobald du merkst, dass die Ränder gestockt sind, gibst du Zucchiniraspel, Krabben und 1 EL Parmesan auf die noch flüssigen Stellen des Omelettes und lässt dieses weiter stocken (aber nicht zu viel Hitze geben – maximal mittlere Temperaturstufe)
  • Wenn du magst kannst du natürlich noch frische Kräuter, Chili oder ähnliches zum aufpimpen in dein Omelette geben :) Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Siehst du, dass langsam alles fest ist und keine Flüssigkeit mehr auf dem Omelette aufliegt, klappst du es zusamen und lässt es nochmal 3-5 Minuten ziehen, je nachdem wie durch du es gerne magst :)
  • Dann heißt es nur noch GENIESSEN!
[yasr_visitor_votes]
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.