Karotten-Tomatensuppe mit Kräutern

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • LowCarb
  • LowCalorie
  • Vegan
  • Vegetarisch

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 3 große Karotten (ca. 400g)
  • 3 große Fleischtomaten
  • 1 kleine Kartoffel
  • 1 TL Kokosöl
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Xucker *
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zitronensaft
  • je 1 TL Oregano, Basilikum, Majoran, Thymian
  • 3 EL Soja Cuisine

Und so gehts:

  • Zuerst schälst du Karotten und Kartoffel und würfelst beides sowie auch die Tomaten grob.
  • Erhitze das Kokosöl und dünste das Gemüse zusammen mit dem Tomatenmark darin kurz an. Nach 3 Minuten löscht du es mit der Brühe ab.
  • Lass nun alles 15 Minuten köcheln und gib dann Xucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazu sowie die Kräuter.
  • Püriere anschließend alles gut durch, so dass eine möglichst glatte Suppe entsteht. Wenn dich die Häutchen und Kerne der Tomate stören, dann passierst du die Suppe einfach zusätzlich durch ein feines Küchensieb und gibst sie dann zurück in den Topf
  • Gib nun die Sojacuisine dazu und schmecke erneut ab. Eventuell musst du etwas nachwürzen. Ansonsten kannst du bereits anrichten und mit Kräutern garnieren.

Dazu passt natürlich ganz klassisch Brot oder Reis, aber auch Krabben, Garnelen oder Hackfleisch machen sich toll in der Suppe genauso wie Hähnchen-Spieße.

Variante: Du kannst die Suppe auch ganz einfach als Soße für Nudeln, Fleisch oder Aufläufe verwenden. Dazu einfach die Konsistenz etwas anpassen in dem du mehr Wasser dazu gibst oder sie für eine dickere SOße noch etwas andickst mit Guakernmehl zum Beispiel.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.