Low Carb Gemüse-Krabben-Pfanne mit Spinat

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • LowCarb
  • LowCalorie
  • 15-Minuten-Rezept

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 1 große Karotte
  • 300g Blumenkohl
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 250g Blattspinat
  • 150g Eismeer-Krabben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL glutenfreie Sojasauce *
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer

Und so gehts:

  • Zuerst würfelst du Zwiebel und Knoblauch sehr fein, Paprika, Zucchini und Karotte schneidest du in gleichgroße Stücke udn den Blumenkohl hackst du so fein du kannst (darf ruhig sehr bröselig sein).
  • Brate nun zuerst Zwiebel und Knoblauch im heißen Öl scharf an und gib dann das restliche Gemüse (außer den Spinat) dazu. Dünste alles bei mittlerer Temperatur für 3-5 Minuten
  • Als nächstes kommt der Blattspinat mit in die Pfanne. Sobald er etwas zusammen gefallen ist, gibst du Zitronensaft, Sojasauce, Xucker und Gewürze dazu – schmecke alles nach deinem Geschmack würzig ab und lass es dann weitere 3 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen.
  • Wenn der Spinat zu viel Wasser verliert, bindest du einfach mit etwas Guarkernmehl ab (oder Hefeflocken). Ansonsten kommen nun noch die Eismeer-Krabben mit in die Pfanne, die du gut unterhebst. Die Hitze reduzierst auf ganz kleine Flamme, sonst werden die Krabben trocken.
  • Nachdem alles kruz durchgezogen ist, kannst du noch getrockneten Dill dazu geben und erneut abschmecken bzw. gegebenenfalls nachwürzen. Und schon kannst du dann auch servieren.

Tipp: Dazu passt hervorragend ein leichter Zitronen-Dip. Wenn dir Low Carb egal ist, kannst du auch zusätzlich Kartoffeln oder Reis untermischen, dann wird das Gericht nahrhafter :)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.