Mediterrane Low Carb Pasta

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • LowCarb
  • Vegan
  • Vegetarisch

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 150g Kichererbsen-Pasta *
  • 1 Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50g schwarze Oliven
  • 50g Rucola
  • 300g passierte Tomaten
  • 1 EL Xucker *
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • getrockneter Basilikum. Oregano und Majoran
  • Salz, Pfeffer

Und so gehts:

  • Gare die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente, gieße sie dann ab und stell die beiseite, damit sie etwas ausdampfen können.
  • Währenddessen würfelst du die Zwiebel und den Knoblauch fein und schneidest die Zucchini in gleichgroße Stücke (etwa fingernagelgroß).
  • Dünste Zwiebel und Knoblauch im Öl glasig und gib dann die Zucchini dazu. Brate alles für circa 3 Minuten.
  • Die Oliven schneidest du in dünne Scheiben und gibst sie dann mit in die Pfanne.
  • Nun kommen die passierten Tomaten dazu. Zusätzlich gibst du bereits jetzt Zitronensaft, Xucker und die Gewürze sowie die Kräuter dazu.
  • Lasse alles kurz aufkochen und reduziere dann auf geringe Hitze, wo du die Soße für circa 3-5 Minunten köcheln lässt.
  • Schmecke nun noch einmal ab und würze gegebenenfalls nach. Dann kommt die Pasta in die Soße.
  • Menge alles gut unter und lass es kurz ziehen.
  • Erst jetzt kommt der Rucola in die Pfanne. Heb ihn nur kurz unter und nimm dann die Pfanne vom Herd, damit die Rauke nicht zu labbrig wird.
  • Schon kannst du servieren und genießen.

Mein Tipp: Für noch etwas mehr Pfiff und Würze kannst du etwas Chili in die Soße geben oder am Schluss veganen „Parmesan“ drüber streuen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.