Ofenkürbis mit Hähnchen und Quinoa

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei

Du brauchst für 2 Portionen:

Und so gehts:

  • Setze Wasser für den Quinoa auf und gare ihn nach Packungsanweisung
  • Dann schnibbelst du Kürbis und Zwiebel in feine Streifen bzw. Schnitze. Den Ingwer hackst du in feine Würfel.
  • Verrühre das Currypulver mit dem Olivenöl und dem Ingwer, gib etwas Salz und Pfeffer dazu und mariniere damit Kürbis und Zwiebel Streifen.
  • Auf einem Backblech kommt das Gemüse nun für circa 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.
  • Währenddessen reibst du die Hähnchenfilets mit dem Gewürz ein und brätst sie im heißen Kokosöl scharf von beiden Seiten jeweils 3 Minuten an und lässt sie dann noch ein paar Minuten bei geringer Hitze ziehen.
  • Inzwischen sollte auch der Quinoa gar sein, sodass du ihn mit einer Gabel auflockern und den Zitronensaft dazugeben kannst.
  • Sobald das Gemüse fertig ist, kannst du auch schon anrichten und es dir schmecken lassen.

Mein Tipp: Dazu passt hervorragend ein leichter Kräuter-Zitronen-Dip.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.