Süßkartoffel-Paprika-Topf

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Vegan
  • Vegetarisch

Du brauchst für 2 Portionen:

Und so gehts:

  • Als erstes schälst du die Süßkartoffel und schneidest sie – genauso wie die Paprika – in kleine Stücke.
  • Dünste nun die Paprika im Kokosöl kurz an und gib dann Quinoa sowie Süßkartoffelwürfel dazu und gieße circa 250ml Wasser dazu.
  • Lass alles für 5-10 Minuten köcheln und gib dann den Inhalt des Jarmino-Glases dazu.
  • Nach weiteren 5-10 Minuten sanften Köcheln bei mittlerer Temperatur schmeckst du nach deinem Geschmack mit Salz, Pfeffer und evtl. Zitronensaft ab.
  • Wenn der Quinoa schön aufgequollen ist und eine leichte Bindung entstanden ist, kannst du auch schon loslöffeln und es dir schmecken lassen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.