Tomaten-Kartoffel-Gulasch

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Vegan
  • Vegetarisch

Du brauchst für 3 Portionen:

  • 2 Kartoffeln (ca. 300g)
  • 1 Zucchini
  • 1 große Karotte
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Tomaten
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 geh. TL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 1 geh. EL Xucker *
  • 200ml Wasser
  • 1 Glas Little Lunch Tomatensuppe *
  • je 1 EL getrockneter Basilikum, Oregano & Majoran
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Und so gehts:

  • Zuerst schälst du Kartoffeln und Zwiebel. Die Zwiebel würfelst du sehr fein und die Kartoffeln schneidest du – genau wie Zucchini, Tomaten und Karotte – in gleichmäßige Würfel.
  • Erhitze das Kokosöl und dünste darin zuerst die Zwiebel glasig. Gib dann Zucchini und Karotten dazu. Sobald alles etwas Farbe hat, kommen die Kartoffeln zum Gemüse und dürfen ebenfalls kurz andünsten.
  • Nun kommen Tomatenmark, Senf und Paprikapulver zum Kartoffelgemüse – es darf ruhig etwas dunkel werden und sich anlegen, das gibt nachher einen super Geschmack (natürlich solltest du es aber nicht schwarz werden lassen)
  • Sobald sich ein leichter brauner Film am Boden angelegt hat, gibst du die Tomaten, eine gute Prise Salz sowie den Xucker dazu und gießt dann das Wasser dazu.
  • Lass nun alles bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel 10-15 Minuten leicht köcheln.
  • Nach der Kochzeit ist es Zeit für den Auftritt der Little Lunch Tomatensuppe – ab damit zum Gemüse und gut Umrühren. Auch die Kräuter finden nun ihren Weg in das Gulasch.
  • Jetzt alles noch einmal 5 Minuten ganz leicht köcheln lassen (mittlere Hitze) und dann nur noch final mit Salz und Pfeffer abschmecken – Fertig!

Dazu kannst du Brot, Reis, Polenta oder Couscous servieren, es einfach so essen oder noch mit Fleisch, Tofu oder Garnelen toppen – ganz nach deinem Belieben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.