Vegane Süßkartoffel-Gemüsepfanne

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Vegan
  • Vegetarisch

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 2 Süßkartoffeln (ca. 500g)
  • 1 Karotte
  • 150g Blumenkohl in Röschen
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 100g Cherrytomaten
  • 1 TL Gemüse-Würz-Paste
  • 2 TL Hefeflocken *
  • 50ml Mandelmilch
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • Pfeffer, getrockneter Basilikum

Und so gehts:

  • Zuerst schnibbelst du Karotte, Paprika und Zucchini in gleichgroße Würfel. Den Blumenkohl zupfst du in Röschen und die Tomaten halbierst du. Außerdem schälst du die Süßkartoffeln und würfelst sie ebenfalls.
  • Erhitze das Kokosöl in einer Pfanne und brate zuerst Karotte, Paprika und Blumenkohl für 3 Minuten scharf an. Dann kommt die Zucchini dazu. Brate sie weitere 2-3 Minuten mit.
  • Nun kommen die Süßkartoffelwürfel mit in die Pfanne. Nach kurzem Braten (ca. 2-3 Minuten) gibst du die Gemüse-Würz-Paste dazu und löscht alles mit circa 75ml Wasser ab.
  • Lass nun alles circa 7 Minuten leicht köcheln (nicht zu stark, sonst zerfällt alles) und gib dann die Mandelmilch sowie die Hefeflocken und Paprikapulver dazu.
  • Jetzt alles noch einmal ganz kurz aufkochen und dann Hitze auf ganz gering reduzieren. Nun kommen noch etwas Pfeffer und getrockneter Basilikum an die Gemüsepfanne und schon kannst du servieren.

Tipp: Dazu passt hervorragend ein leichter Dip auf Joghurt-Basis oder ein LowCarb Rhabarber-Ketchup von „Sabi’s LowCarb Leckereien“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.