Grüne Quinoa-Bratlinge mit Zwiebel-Zucchini-Gemüse

Dieses Rezept ist:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Vegan
  • Vegetarisch

Und so gehts:

  • Mische die Haferflocken, Quinoaflocken (die 3 EL extra bitte aufheben) und das Superfood Pulver und gib Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack dazu. Gieße dann die Trockenmischung mit dem heißen Wasser an, rühre gut um, damit alles feucht ist und lass die Masse 10-15 Minuten quellen.
  • In der Zwischenzeit bereitest du dein Gemüse zu :) Wasche die Zucchini, halbiere sie der Länge nach und schneide dann in nicht ganz so dünne Scheiben. Die Zwiebel schälst du und schneidest sie in Achtel (oder andere grobe Stücke)
  • Erhitze 1 EL Kokosöl und brate das Gemüse darin scharf an, dann reduzierst du die Hitze auf mittlere Stufe, würzt mit dem Grünen Smoothie Gewürz, Salz und Pfeffer nach Belieben und lässt den Zucchini-Zwiebel-Mix dann 3-5 Minuten ziehen. Anschließend Pfanne vom Herd nehmen.
  • Forme nun aus der Flockenmasse mit feuchten Händen Taler und drücke sie etwas platt – die Größe entscheidest du selbst :)
  • Wälze die Bratlinge dann in den restlichen 3 EL Quinoaflocken und brate sie anschließend im übrigen Kokosöl von beiden Seite an, bis sie die gewünschte Bräune haben.
  • Richte Gemüse mit Bratlingen zusammen an und lass es dir dann schmecken.

Dazu passt super unser Rote Bete Dip

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.